Startseite Gemeindepolitik Chronik Termine Vereine & Verbände Der Amtshof Partnerschaft Branchenbuch Bürgerservice Fotogalerie Links Online-Archiv Schützenfest Kontakt
Fliesenstudio Helms & Wäsche GmbH - zur Webseite
EDEKA Ankermann - der Weg zu Ihrem Einkaufsmarkt

aktualisiert am 15.10.2019

Neue Berichte sind unter "Aktuelles" sowie unter "Vereine & Verbände" gelistet.

Bitte beachten Sie auch die Einladungen, Flyer und weitere Infos unter "Termine".

Unter "Bürgerservice" finden Sie wichtige Informationen aus der SG Flotwedel.

Eicklingen aktuell

Der Gemeindebürgermeister informiert

Zwei Unternehmen – Eine gemeinsame Quote – Glasfaser bis ins Haus!

SVO und FNOH wollen gemeinsam ein Netz für ganz Eicklingen

Liebe Eicklinger Mitbürger,
nach einer sehr erfolgreichen und sehr gut besuchten Bürgerversammlung wende ich mich erneut an Sie. Ich freue mich, dass wir nunmehr mit der FNOH einen weiteren Partner gewinnen konnten. Hand-in-Hand werben wir für EIN Glasfasernetz in Eicklingen. Dafür brauchen wir weiterhin Ihre Unterstützung.

Wir benötigen mindestens 40% aller Haushalte in Groß und Klein Eicklingen. Die anderen Ortsteile sind aufgrund des kommenden Landkreis Projektes mit Vodafone hier nicht dabei, erhalten aber eben über Vodafone dieselbe Technik bis ins Haus.
Wir haben jetzt gemeinsam die Chance unsere ganze Gemeinde in die Zukunft zu steuern. Glasfaser ist die Zukunft! Die Vorteile von Glasfaser sind vielfältig, die Kosten nur marginal höher als der bisherige Weg über Kupfer.
Egal ob Sie bei der SVO oder FNOH einen Glasfaservertrag abschließen, jeder Vertrag bringt uns gemeinsam näher ans Ziel. Bitte machen Sie mit!
Besonders wichtig: Wer sich ab jetzt registriert bekommt den Hausanschluss (40m statt 25m) kostenlos dazu. Ansonsten fielen hierfür 389 € pauschal und für jeden weiteren Meter 50 € an! Nach der Vermarktung ist ein späterer Anschluss noch weit teurer. Allein dies macht dieses Angebot so interessant!

Ebenfalls wichtig: Bestehende Verträge können ordentlich auslaufen, der neue Vertrag bei der SVO oder FNOH beginnt erst nach Ablauf des alten. Eine Doppelzahlung erfolgt also nicht. SVO wie FNOH übernehmen für Sie alle notwendigen Erledigungen mit dem bisherigen Anbieter.

Und eine ganz besonders lukrative Sache konnten wir ebenfalls für Eicklingen einwerben, wenn Sie sich für die SVO entscheiden: Es gibt ein Vereinssponsoring Programm! Fragen Sie bei Ihrem Lieblingsverein gerne nach. Wenn bei Vertragsabschluss der Name des jew. Vereins und die ID (wurde von der SVO an die Vereine übergeben und ist dort zu erhalten) angegeben werden, erhält dieser Verein pro Vertrag 30 €.

Liebe Eicklinger, lassen Sie uns gemeinsam für Glasfaser mit all seinen großen Vorteilen arbeiten. Bitte machen Sie mit! Ihre Fragen können Sie gern direkt an die SVO oder FNOH richten. Auch weitere Informationen sowie den Vertragsabschluss können Sie direkt online einholen bzw. erledigen

FNOH: https://wp.fnoh.de/vorvermarktung-glasfaser/

SVO: www.svo-net.de/eicklingen 

Vielen Dank für Ihre und Eure Unterstützung!

Freundliche Grüße,
Jörn Schepelmann
Bürgermeister der Gemeinde Eicklingen


FNOH unterstützt Eicklinger Fußball-Frauen

Die neu gegründete Frauenmannschaft des TUS Eicklingen (Fußball) freut sich über ihren ersten eigenen Trikotsatz. Die Firma FNOH-DSL Südheide GmbH aus Uetze-Hänigsen überraschte die Spielerinnen am vergangenen Samstag mit den schönen neuen Spieltags-Outfits.

Pünktlich zum Pflichtspielstart der neuen Saison sieht die Frauenmanschaft des TUS Eicklingen also schonmal grandios aus und wird jetzt noch motivierter auf Punktejagd in der 1. Kreisklasse Celle gehen. Ein großes Dankeschön geht stellvertretend an Marc Blechschmidt von FNOH-DSL Südheide GmbH.

Offensichtlich haben sie dort neben ihrem exzellenten Kundenservice nicht nur Erfahrungen mit schnellem Internet sondern auch mit schnellen Trikotbestellungen.



Sandlingen aktuell

Einweihung Feuerwehrhaus Sandlingen

Sandlingen. Am 24. August fand die offizielle Einweihung der neuen Fahrzeughalle der Ortsfeuerwehr Sandlingen statt. Vertreter aller Ortsfeuerwehren der Samtgemeinde Flotwedel, die Mitglieder des Samtgemeindekommandos, Vertreter des Gemeinderates, der Eicklinger Pastor Ingo Krahn und zahlreiche weitere Gäste hatten sich dazu um 11:00 Uhr in der Sandlinger Trift eingefunden.

Nach einer kurzen Begrüßung durch den Sandlinger Ortsbrandmeister Timo Oberste-Lehn wurde eine kleine Verpflegung in Form von frisch gebackener Pizza gereicht. Um 13:00 Uhr traten dann alle anwesenden Feuerwehrkameraden auf dem Platz vor der nun fertiggestellten Fahrzeughalle an.

Nach Grußworten von Samtgemeindebürgermeister Helfried – H. Pohndorf und des Planers Boy Matzen erfolgte die Schlüsselübergabe an Gemeindebrandmeister Cord Krüger. Krüger berichtete in seinem Grußwort über die Planungs- und Bauphase und die damit verbundene Erweiterung des Feuerwehrhauses. „Insgesamt 982 Stunden Eigenarbeit haben die Kameraden der Ortsfeuerwehr Sandlingen in die Erweiterung gesteckt.“, führte Krüger weiterhin aus und übergab das Wort an den Sandlinger Ortsbrandmeister Oberste-Lehn.


Schlüsselübergabe

Oberste-Lehn richtete seine Grußworte ebenfalls an alle Anwesenden, besonderen Dank sprach er hierbei allen Unterstützern und Helfern, welche während der Planungs- und Bauphase aktiv waren, aus. Besonders hob er hierbei hervor, dass die Planung und Erbauung bereits unter der Führung des ehemaligen Ortsbrandmeisters Christian Holtz und seines Stellvertreters Dirk Gehrls vollzogen wurde. Als weitere Redner folgten dann der stellvertretende Kreisbrandmeister Dirk Heindorff, der Ordnungsamtsleiter des Landkreises Celle Jochen Decker, der Eicklinger Bürgermeister Jörn Schepelmann und der Eicklinger Pastor Ingo Krahn, welcher seinen Segen sprach.

Im Anschluss an die Grußworte folgten zahlreiche Beförderungen und Ehrungen. Hierbei wurde Bernd Kruse zum ersten Hauptfeuerwehrmann und Hendrik Jürgens sowie Andreas Knoop zu Löschmeistern befördert. Jörg Hoppe, Thorsten Tetzlaff und Detlef Schepelmann erhielten das Niedersächsisches Ehrenabzeichen für 25 Jahre aktive Mitgliedschaft. Für 40 Jahre aktive Mitgliedschaft wurde Jürgen Heidmann ausgezeichnet. Das Ehrenzeichen für 50 Jahre Mitgliedschaft konnte an diesem Nachmittag Manfred Schepelmann verliehen werden.


Die Beförderten und Geehrten

Im Anschluss an die Ehrungen beendete Ortsbrandmeister Oberste-Lehn den offiziellen Teil und lud zum gemütlichen Beisammensein ein.

[Text und Fotos: Marcel Neumann, stellv. Fachberater Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Freiwilligen Feuerwehr Flotwedel]

Impressum  |   Datenschutzerklärung  |   Sitemap  |   zum Seitenanfang